Industry IoT Beispiele

Industry IoT Beispiele

Eine Industrie mit Geschichte ist die Öl- und Gasindustrie, insbesondere die Produktion und Raffination. Stillstandszeiten sind mit enormen Risiken und Kosten verbunden. Daher wird die Industrie ihre Methoden zur Nutzung von Sensoren, Netzwerken und Analysen ständig verbessern und erweitern, um prädiktive Erkenntnisse über die Zustand der Anlagen zu gewinnen und Ausfälle in Ölfeldern, Pipeline-Netzen und Raffinerien vorherzusagen. Das Ergebnis ist eine beschleunigte Identifikation möglicher Anlagenausfälle und die Optimierung des gesamten Produktionsprozesses.

Die Elektrizitätsversorger erweitern die Verwendung von PMU-Daten (Phasor Measurement Unit) außerhalb des normalen operativen Berichtswesens. Zunächst wurden PMU-Daten verwendet, um Parameter wie Spannung, Strom und Frequenz zu visualisieren und auszuwerten. Die Fähigkeit, den Unterschied nun in nahezu Echtzeit zu erkennen, ist für die Regelung von entscheidender Bedeutung.

Die Verkehrstechnik ist eine weitere Branche, die IoT-Fortschritte nutzt. Bei Schwerlastfahrzeugen nutzt man Streaming-Daten aus den Motoren und Subsystemen, um potenzielle Ausfälle zu identifizieren und diese Daten dann für die Planung effizienter Wartungsarbeiten außerhalb der Betriebszeiten zu nutzen. Auch die Ladungen sind mit Sensoren ausgestattet. Wärme, Vibration und Schallfrequenz können alle genutzt werden, um den sicheren Transport von Gütern zu überwachen.

Ähnliche Vorteile werden auch im Automobilbereich erkannt. On-Board-Diagnosedaten werden für die Früherkennung von Geräteausfällen, Sicherheitsrisiken und Defekten genutzt.

Weitere Informationen zu den aktuellen Standardprodukten finden Sie unter folgendem Link: L-Tek IoT Produkte
Wenn Sie Interesse an einer Modifikation, Anpassung oder Weiterentwicklung von IoT-Produkten haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.